google-site-verification=eLn1Xsepg2GpKujp_dGnwfLdbQ9FgrW0fIR49U2ub58

Der Indianer und die Grille

Worauf legst Du Wert und damit deinen Fokus? Die Geschichte vom Indianer und der Grille erzählt, wie unsere innere Einstellung unser Jetzt beeinflußt.Ein amerikanischer Ureinwohner und sein Freund gingen während der Mittagszeit auf dem Times Square in der New Yorker...

Warum Du unperfekt perfekt bist

Warum Du unperfekt perfekt bist, zeigt Dir die heutige Geschichte.Früher war ich Weltmeisterin darin, mich mit anderen zu messen. Schon in der Grundschule beflügelten meine beste Freundin und ich uns gegenseitig mit unseren schulischen Leistungen. Wir unterstützten...

Übung bei Stress | Den eigenen Atem spüren

Eine Atemübung, die Dir hilft, mit Stress umzugehen Diese Übung eignet sich sehr gut, um permanente Gelassenheit zu üben. Sie ist also nicht "nur" für "Akut-Situationen" geeignet, sondern sorgt bei regelmäßiger Durchführung dafür, dass Du grundsätzlich ruhiger wirst....

Übung bei Stress | Gedanken beruhigen – für Anfänger geeignet

Eine Atemübung, die Dir bei einem Gedankenkarussel hilft Im Moment höre ich sehr oft, dass Menschen mit der aktuellen Corona-Situation nicht so gut zurecht kommen… Zukunftsängste, Geldsorgen, Selbstzweifel… da können die Gedanken schon mal laut werden....

Mit Vertrauen in die Gelassenheit – wie viel Vertrauen hast DU?

Vertraust Du in Dich und ins Leben? In schwierigen Zeiten neigen manche Menschen dazu, ängstlich, sorgenvoll oder sogar panisch zu reagieren. Doch das muss nicht sein: innere Stärke und Gelassenheit lassen sich trainieren. Sehr hilfreich dabei sind Glaube und...
    • Unsere Entscheidung

      Glück, Erfolg und Zufriedenheit hängen maßgeblich davon ab, welche Werte, Prinzipien und Glaubenssätze wir für uns definieren. Wir selbst haben es in der Hand, worauf wir uns fokussieren und wie sich unser Leben gestaltet. 

    • Der Indianer und die Grille

      Der Indianer und die Grille

      Was ist Dir wichtig im Leben? Worauf legst Du Wert und damit deinen Fokus? Die Geschichte vom Indianer und der Grille erzählt, wie unsere innere Einstellung unser Jetzt beeinflußt.

      Warum Du unperfekt perfekt bist

      Warum Du unperfekt perfekt bist

      Der gesprungene Wassertopf zeigt, wie vermeintliche Schwächen als Stärke betrachtet werden können. Alles an uns ist gut so, wie es ist. Liebe Dich selbst.

      Mit Vertrauen in die Gelassenheit – wie viel Vertrauen hast DU?

      Mit Vertrauen in die Gelassenheit – wie viel Vertrauen hast DU?

      Je weniger wir im Außen suchen und je besser wir uns selbst kennen, umso mehr können wir uns selbst vertrauen. In unsere Fähigkeiten und Talente. In unser Urteilsvermögen und vor allem in unsere Intuition.

      Je mehr wir in uns vertrauen, umso mehr können wir dem Leben vertrauen. Und umgekehrt.

Verbiege Dich nicht für andere aus Angst, verletzt zu werden

„Tut es weh, echt zu sein?“ fragte der Hase.

 

„Manchmal“, sagte das Fellpferd, denn es war immer ehrlich.

 

„Wenn man echt ist, macht es einem nichts aus, verletzt zu werden. “

– Margery Williams, Der Samthase

Wenn Du mal wieder mit Dir haderst… weil Du Dich verbogen hast für jemand anderen oder versteckt… oder Dich nicht als gut oder sogar schön genug empfindest… dann erinnere Dich daran, wer Du bist… was Du kannst… und an die Liebe, die Dir tagtäglich begegnet…

 

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz.

Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: “Nun, dein Herz ist nicht annähernd so schön wie meines.”

Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an.

Es schlug kräftig, aber es war voller Narben; es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig und es gab einige ausgefranste Ecken… Genauer gesagt, waren an einigen Stellen tiefe Furchen, in denen ganze Teile fehlten.

Die Leute starrten ihn an und dachten: Wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner?

Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: “Du musst scherzen”, sagte er, “dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen.”

“Ja”, sagte der alte Mann, “deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau passen, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde. Ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?”

Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte.

Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen.

Sie umarmten sich und gingen fort, Seite an Seite.

Verfasser unbekannt

VERBIEGE DICH NICHT FÜR ANDERE

Lebe nicht das Leben der anderen.
Lebe das Leben, dass Du leben möchtest. Es ist Deins. ❤️

In Zeiten von Facebook & Co. fällt es uns zunehmend schwer, uns authentisch zu zeigen. Vor allem Influencer, die sich auf Instagram überwiegend mit Filtern präsentieren, oder auch Prominente, die sich Schönheitsoperationen unterziehen und uns so ein falsches Ideal vorleben, beeinflussen immer mehr unser Selbstbild.

Die Medien, die sich auf jeden noch so kleinen vermeintlichen Makel der Promis stürzen und der Internet-Mob – die so genannten Trolle – der sich hinter der Anonymität des Internets schnell zu mehr oder weniger respektlosen Kommentaren hinreißen lässt, tut sein Übriges dazu.

Auch am Arbeitsplatz steigt der Druck zunehmend – zumindest in manchen Bereichen – und führt dazu, dass wir uns mehr und mehr verschließen.

Blog Claudia Gund Der gesprungene Wassertopf Du bist unperfekt perfekt Magazin Resilienz Karriere

Wenn es Dir so geht, dass Du nicht Du selbst sein kannst, lade ich Dich Dein, Dein Umfeld zu überdenken. Denn

❤️ im richtigen Umfeld brauchen wir uns nicht zu verbiegen

❤️ im richtigen Umfeld können wir so sein, wie wir sind

❤️ im richtigen Umfeld können wir uns entfalten und unsere Stärken und unsere Talente treten zum Vorschein

❤️ im richtigen Umfeld werden wir geliebt und angenommen, wie wir sind

❤️ im richtigen Umfeld werden wir gesehen.

❤️ Und je häufiger wir dieses (er)leben, desto mehr Liebe können wir fühlen, geben und annehmen.

 

Je häufiger wir uns im richtigen Umfeld erleben, desto besser lernen wir uns selbst kennen und lieben. Auch, wenn es schmerzhaft sein kann, ein Umfeld, das nicht gut tut, zu verändern – lohnen tut es sich allemal. ❤️

Fühlst Du Dich wohl in Deinem Umfeld?

Berichte uns davon gerne in den Kommentaren. 😊 Sharing is caring  ❤️